Heft 7 - März 2012

Dieses Heft ist im Moment leider vergriffen. Sie können jedoch gerne eine digitale Version als PDF-Datei für 10 € nachbestellen.

Bei ausgewählten Artikeln können Sie die ersten Seiten als Leseprobe aufrufen. Die Leseproben haben eine kleinere Auflösung als die Druckversion.


Lex Jacoby: Quellen

Maria Scheppach: Le coin du comité

Lex Jacoby: Kopleschter Stroossen vun haut mat de Nimm vu fréier - Rue de la Chapelle und Rue Mercier

Roger Ecker: Luxemburg - auch Kopstal - im National Geographic Magazine 1924

Lise Linster: Fast 100 Jahre ist es her... - Jemp Anen erinnert sich

Fernand Heischling: Ech denken dacks drun...

Jos Junck: Im Tal des Kléngelbaach - Kockelscheuer I

Jos Junck: Dans la vallée du Kléngelbaach - Kockelscheuer I

Lex Jacoby: De Willy Flener

Edmond Lang: Willy Flener, Grënnungsmember an éischte President vun der ASIVAMA

Erny Bintener: De Willy Flener a säi Syndikat

Lise Linster: Motocross in Kopstal

Fernand Greisen: Meng Erënnerungen un e Kopleschter Schoulmeeschter

Marcel Weydert: Das Haus Mercier am Bahnhof Luxemburg (Teil 1)

Jos Junck: Welsche Zuwanderer in Kopstal (Teil 5)

Jean Muller: Vun a ronderem d'Kopleschter Quellen (Deel 1)

© Koplescht - fréier an hott, 2018